brain
as
a
service

Ein Land bewegt sich

Rheinland-Pfalz nimmt seine Bürger*innen mit auf den Weg in die Zukunft der Fortbewegung.

files:// abgeschlossen // 2 Minuten

Im Koalitionsvertrag vom 17. Mai 2016 zwischen SPD, FDP und Grünen heißt es auf der Seite 48: »In einem vom Land breit angelegten Beteiligungsprozess werden Unternehmen, Verbände, Kommunen, Wissenschaft, Gewerkschaften und andere Interessenvertreter über die zukünftigen Mobilitätsanforderungen in Rheinland-Pfalz diskutieren, beraten und Vorschläge entwickeln. Unter dem Titel ›Mobilitätskonsens 2021‹ soll dieser Beteiligungsprozess bis 2018 Vorschläge für die Verkehrsinvestitionen der Zukunft entwickeln, die der Landesregierung als Entscheidungsgrundlage dienen werden.«

Aufbruch in die Zukunft

Nun hat das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz die Durchführung einer Onlinebefragung sowie von fünf Regionalforen beauftragt. Es wählt damit zwei der wesentlichen Elemente einer einerseits ergebnisorientierten, andererseits breiten Beteiligung der Öffentlichkeit. Beide Formate bergen großes Potenzial für sachorientierte und ergiebige Arbeit. Gemeinsam mit Partnern von raumkom (Trier) entwickelt spitzenkraft.berlin die Online-Befragung, die Regionalforen sowie das Erscheinungsbild für den Prozess.

  • Typ: öffentlicher Auftrag
  • Auftraggeber: Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz
  • Laufzeit: 2018 bis 2019
apps://

Analyse, Fachtext, Konzept, Logo, Moderation, Pressetext, Rollup, Umfrage, Workshop

url://

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Verkehrsministerium-sammelt-Mobilitaets-Ideen-Umfrage-zur-Verkehrspolitik-in-Rheinland-Pfalz-startet,mobilitaet-umfrage-100.html

brain
as
a
service

spitzenkraft.berlin unterstützt den Internet Explorer von Microsoft nicht. Er gilt als veraltet, unsicher und sogar der Hersteller selbst hat den Support dafür beendet. Bitte steigen Sie auf einen aktuellen Browser um — auch in ihrem eigenen Interesse.